DEMO-SHOP
Bestellungen werden nicht verarbeitet und verschickt.
Kostenloser Versand ab € 35,-
30 Tage kostenlose Rückgabe
040 822 4567 90

Herdkocher - MOKA

Für einen perfekten Moka-Kaffee

Kleine Anleitung für einen Espresso aus der Caffettiera

Wasser: Füllen Sie die untere Kammer des Herdkochers bis zur Höhe des Ventils mit kaltem Wasser (nicht überfüllen!)

Kaffee: Füllen Sie den Filter vollständig mit gemahlenem Kaffee, aber bitte nicht drücken oder einen Hügel entstehen lassen. (Am besten natürlich frisch gemahlen)

Mahlgrad: Für einen guten Moka-Kaffee aus der Caffettiera ist die Kombination aus Kaffeesorte und richtigem Mahlgrad entscheidend. Entweder Sie haben eine eigene Mühle, mit der Sie die Kaffeebohnen entsprechend grob mahlen können oder Sie wählen bereits gemahlenen Espresso in der MOKA-Mahlung aus.

  • Wärmestufe: Halten Sie die Hitze auf niedriger Flamme
  • Entfernen Sie den Kaffeekocher von der Platte, sobald der Kaffee aufsteigt und sprudelt. (Dies ist wichtig, um nur die guten Inhaltsstoffe des Kaffeemehls zu extrahieren)
  • Sobald Sie ein gurgelndes Geräusch vernehmen, ist der Brühvorgang abgeschlossen
  • Rühren Sie den Kaffee noch einmal um bevor Sie ihn in die Tassen füllen

 

Reinigung des Espressokochers: Spülen Sie die Herdkanne mit heißem Wasser aus und lassen Sie ihn gründlich trocknen, bevor Sie ihn wieder zusammenschrauben. Es stimmt übrigens nicht, dass eine „Patina“ von Schmutz den Kaffee verbessert. Dieses Gerücht hält sich leider immer noch.

Richtig ist, dass Sie Sie die Mokakanne mit milden und parfümfreien Reinigungsmitteln säubern sollten.